Anmeldung zur Geburtenerfassung

Die Anmeldung erfolgt mit der Zusendung des ausgefüllten Aufnahmeantrages an die QUAG e.V.

oder

mit einer kurzen Nachricht per E-Mail an buero@quag.de oder per Fax an 033678-41276 bei QUAG e.V. darin enthalten sollen sein:

dot Name und Anschrift, im Fax auch ihre Email-Adresse
  bei Anmeldung einer HgE bitte auch alle Namen der Kolleginnen auflisten, die Geburten erfassen werden.

dot die Anzahl der benötigten Bögen, analog der schon betreuten oder in nächster Zeit geplanten Geburten (Kosten pro Bogen analog aktuellem Gebührenkatalog unter Abrechnungspunkt 4000, Gebühr wird von den Krankenkassen rückerstattet)
  wenn Sie neue Kollegin in einer HgE sind, die keine Hausgeburten anbietet, sondern nur Geburtshilfe im Geburtshaus und dort evtl. zu Beginn nur als zweite Hebamme, senden Sie den Aufnahmeantrag ohne Angabe von benötigten Bögen zu, da diese immer zentral von den Einrichtungen bestellt werden.

Ablauf nach Anmeldung
Nach Eingang des Aufnahmeantrages erhalten Sie eine Email zur Bestätigung und damit verbunden einen Brief auf dem Postweg, der alle wichtigen Informationen und Zugangsdaten für die Geburtenerfassung enthält.
Zudem erhalten Sie eine Mitgliedsnummer und damit verbunden den Zugang zum internen Mitgliederbereich.
Wir bitten Sie in dem Brief um eine Rückmeldung, dass dieser angekommen ist.
Nach Eingang dieser Nachricht (möglichst als kurze Email) an QUAG und des Rechnungsbetrages, wird der Internetzugang und damit die Bögen zur Erfassung aktiviert. Ohne diese Rückmeldung erfolgt keine Aktivierung.

Hinweise
Wenn Sie an dem Verfahren zur Erfassung der Bögen teilnehmen, ist lediglich ein Internetzugang erforderlich. Sie können auch ohne eigenen Internetanschluss an dem Verfahren teilnehmen, wenn Sie z.B. bei Freunden oder Bekannten mehrere Geburten eingeben oder dazu in ein Internetcafé gehen.
Wegen der Datenmenge und Geschwindigkeit der Datenübertragung wäre ein schneller Zugang vorteilhaft, aber auch per Stick mit LTE geht die Erfassung via Internet gut, ebenso auf mobilen Geräten (Pad’s und größere Smartphones). So können Sie zum Beispiel schon zu Beginn einer Geburt die ersten Daten aus dem Mutterpass erfassen oder nach der Geburt die wichtigsten Eingaben vornehmen. Die Datensicherheit für das Verfahren wurde vom Datenschutz geprüft und ist gewährleistet (Funktion ähnlich dem online-banking).
Für die ersten Schritte gibt es hier eine Kurzanleitung und ebenso gibt es für das möglichst korrekte Ausfüllen des Bogens eine Ausfüllanleitung und auch auf der Plattform zur Geburtenerfassung nach dem Einloggen.
Wenn alle Voraussetzungen gegeben sind können Sie sich hier zur Geburtenerfassung einloggen: www.perinatalerfassung.de
Bei Problemen oder Fragen zur Erfassung oder zur Zugangsberechtigung setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (Kontakt oder Landeskoordinatorin).

 

 

square Impressum / Datenschutz / Die Satzung der QUAG e.V. © 2020

Elternbroschüre

 

Außerklinische Geburt in Deutschland

Information für Eltern:

Information für Hebammen:

spacespaceStartseiteÜber unsUnterstützenMitgliederKontaktspaceQUAG - Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e.V.